Meine BMW F900GS ist da !

03.04.2024

Heute war es dann soweit, bei strahlenden Sonnenschein konnte ich meine neue BMW F900GS übernehmen. Weiß/Blau mit goldenen Felgen. Ok, sie wird nicht lange weiss/blau bleiben, aber goldene Felgen mussten sein. 

Sonne 12 Grad und die ersten Kilometer gemacht. Ich hatte mir vorgenommen, bei meinem ersten Ausflug "keine Schotterstrasse, nur Straße". Wollte es beim ersten mal nicht gleich schmutzig machen, doofe Idee sag ich nur.

Erster Eindruck:

Sehr gut ausbalanciert, fühlt sich nach ziemlich genau 50/50 Radlastverteilung an, lenkt sehr sauber ein und im "Road", "Enduro", "EnduroPro" Modus sind somit saubere, kontrollierte Drifts leicht umsetzbar. Zu Deutsch: macht richtig Laune.

Im "Rainmodus" (musste ich in der letzten Stunde ausprobieren), geht der Motor sehr kontrolliert und sanft an die Sache heran - ideal bei kaltem unangenehmen Regenwetter.

"Dynamic Modus" habe ich bei der ersten Fahr nicht ausprobiert.

Ergonomie:

Fussrasten, Sitzbank hoch, Lenker - passt. Ausgehend vom Auslieferzustand werde ich wohl den Lenker noch ein paar Grad nach vorne drehen und die Lenkerarmaturen etwas anders positionieren. Ziel, etwas mehr Reach zwischen Fussrasten und Lenker, bei meinen langen Armen und einer Größe von 188cm zu erreichen. 

Fahrwerk:

Ja die SHOWA-Telegabel und das ZF Federbein sprechen sehr feinfühlig an und scheinen gut abgestimmt zu sein. Bei den Temperaturen und nur 3 Stunden Fahrzeit, kann ich aber noch nicht mehr dazu sagen.

Kurzfazit:

Eine Bereicherung im "EndurozumReisen" Segment wie Yamaha Tenere 700, Aprilia Tuareg 660, Ducati DesertX, KTM 790/890 Adventure.

Mehr demnächst, ausführlichere Beschreibung als auch Fotos und ein paar Ideen am Bike noch Optimierungen zu machen, werde ich demnächst hier auf meine Page zur Verfügung stellen.

I gfreimi - schönes Moped !

Gruß Andi

Reiseenduro Touren, für Dich und Dein Motorrad - for love & peace & enduro.

Auf:

Klicken und du bist mit dabei !